Panel 2- Die Petroglyphe für den Montaña de la Hiedra

..Dieses Foto zeigt die Gravurgruppe mit den sogenannten Sonnenformen, die die Doktoren Juan Francisco Navarro Mederos und Ernesto Martín Rodríguez 1982 abgepaust haben [1] und die auf einer Tafel vor der Felswand als >Panel 2< abgebildet sind.
.
…….Die kreisförmigen, als Sonnensymbol gedeuteten Gravuren der Felswand >Lomo de La Fajana< stellen vermutlich aber Berge dar. Ein Bergsymbol ist nach meiner Interpretation meistens ein kleiner Kreis in der Mitte, darum herum die jeweils spezifischen Formensegmente und als Abschluss ein mehr oder weniger runder Außenkreis..
…….Um in den folgenden Ausführungen einzelne charakteristische Eigenschaften bestimmter Berge, anhand von Fotos, dem jeweiligen Detail eines Symbols zuzuordnen, habe ich den einzelnen Berg-Flächen der Gravur Zahlen zugeordnet.
..
…..Unten in der roten Skizze der Petroglyphe habe ich die einzelnen Flächen koloriert, um sie mit der rechten Zeichnung, die ich aus einer topografischen Karte und einer Satellitenkarte erstellt habe, besser vergleichen zu können. Dabei fällt einem dann vor allem auf, dass die F
lächennutzung des markanten Nordhanges, Fläche 9, noch heute mit Einteilungen der Felsgravur übereinstimmt.
Die anderen Flächen werden erst durch einem Spaziergang über den Berg verständlicher.

___________________________________________

[1] Herrera García, Francisco José. 2010. Los grabados rupestres de la Isla de La Palma. Historia y Arqueología. Divulgando desde 1998. www.historiayarqueologia.com/profiles/blogs/los-grabados-rupestres-de-la

 

Weiterlesen: Die Symbole für